Kefas Welt

aus dem Leben einer Referendarin

4,25 Euro pro Tag

Posted By Kefa on 21. Dezember 2008

Ich wurde darauf hingewiesen, dass es jetzt einen Speiseplan gibt, der auch von Hartz 4-Empfängern bezahlbar ist, denen ja nur 4,25 bzw. 4,40 Euro pro Tag für Verpflegung zur Verfügung stehen (die Webseiten sind sich da nicht ganz einig). Stern TV hat da wohl jetzt gerade drüber berichtet und auch im Internet kann man den Speiseplan einsehen (Update: man konnte, leider ist er nicht mehr erreichbar bei Stern TV). Ist ja irgendwie schon witzig, wie da Augenwischerei betrieben wird. Mal abgesehen davon, dass die dort angegebenen Mengen für zwei Personen (zumindest für uns beide) nicht reichen würden, weiß ich nicht, in welchem Discounter man 100g Sahne bekommt. Die anderen 100g, die dann überbleiben kann man sich ja für das nächste Gericht mit Sahne aufheben, wobei ich allerdings bezweifel, dass sie dann noch gut ist. Genauso ist es mit vielen anderen Zutaten. Wo kann ich denn wohl zwei einzelne Scheiben Kochschinken kaufen? An der Fleischtheke kostet das sicher nicht 0,33 Euro. Und wenn ich eine normale Discounter-Packung kaufe, kann ich nachher den Rest wegschmeißen, weil ich den nicht rechtzeitig aufgegessen habe.

Abgesehen davon würde ich eine “ausgewogene Ernährung”, eingekauft bei Discountern, nicht unbedingt als qualitativ hochwertig bezeichnen. Aber darum scheint es ja auch nicht zu gehen. Essen soll ja auch keinen Spaß machen, es muss nur zum Überleben reichen.

Popularity: 3%

Ähnliche Artikel:

  1. Shoppen mit Kefa
  2. FRIZZ !
  3. 13.6.06 Der Stern hat es geschafft
  4. Freizeitpark Slagharen
  5. Veggiday und anderer Schwachfug


Comments

3 Responses to “4,25 Euro pro Tag”

  1. Thorben sagt:

    Schöne Weihnachten :-)

  2. Norbert sagt:

    Der Link geht nicht :(

  3. Kefa sagt:

    Stehen bei Stern möglicherweise die Artikel nicht allzu lange drin?! Hm, komisch, naja, dann nehm ich den besser mal raus und suche die entsprechende Literaturangabe raus ;)

    Danke für den Hinweis!

Leave a Reply

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: