Kefas Welt

aus dem Leben einer Referendarin

“Speed castling”

Posted By Kefa on 18. Oktober 2010

Heute gibt es mal wieder ein paar Bilder von mir. Wir haben einen neuen Sport erfunden, den des “speed-castlings”. Da wir immer so viel Geocaches suchen, haben wir kaum Zeit, auch noch andere Dinge zu besichtigen. Das führte dazu, dass wir im Caernarfon Castle (da wurde Prince Charles zum Prince of Wales gekrönt) ca. 45 Minuten vor Schließung ankamen. Natürlich wollten wir den langen Weg nicht gefahren sein, ohne das Schloss zu besuchen. Also kauften wir trotzdem Eintrittskarten und hechteten durch das Schloss. Fenris hatte natürlich den Anspruch, jeden Turm bis oben zu besteigen. Ich hätte es anfangs nicht gedacht, aber wir haben es tatsächlich geschafft und waren einmal rum als der Pförtner mit seiner Glocke bimmelte. Na gut, ich gebe es zu, wir haben die “Story” ausgelassen und den Dokumentationsfilm über die Krönung nicht geguckt. Kein großer Verlust, schätze ich.

Hier nun ein paar Eindrücke aus zwei Tagen Schloßbesichtigung:

Zuerst besuchten wir Harlech Castle, ein kleines und niedliches Schloss in der Küstenstadt Harlech. Hier ließen wir uns noch Zeit. ;-)

Harlech Castle

Auf dem Weg nach Caernarfon mussten wir natürlich anhalten, um nach ein paar Caches zu suchen. Durch einen Cache stießen wir auf eine kleine und interessante Ruine mitten in einem wunderschönen Waldgebiet auf einem Hügel. Wieder einmal ein Ort, an den wir ohne unser liebstes Hobby nie hingekommen wären. Völlig ohne Eintritt oder andere Touris konnten wir den Turm erkunden, der teilweise sogar noch Fenster und Türen hatte. Im Erdgeschoss wohnen wohl beim schlechten Wetter ab und zu Schafe, denn wir fanden einige Hinterlassenschaften. Die Aussicht von der Turmspitze, die über eine schmale Treppe zu erkraxeln war, war wie immer grandios.

"Folly Foot Castle" - ein Aussichtsturm

In Caernarfon folgte dann die Speedrunde durchs Schloss. Ausgerechnet für das größte Schloss in Wales haben wir keine Zeit mehr… irgendwas ist ja immer. Wie man sieht, das Wetter ist hier in Wales meistens super. :)

Caernarfon Castle

Gestern vervollständigsten wir unsere Schlossrunde noch durch eine Fahrt nach Conwy, wobei wir allerdings Halt machen mussten, um an der recht beeindruckenden Marble Church einen Cache mitzunehmen (wie konnte es anders sein). Leider konnten wir die Kirche nicht von drinnen angucken, weil wir natürlich gerade rechtzeitig zum Gottesdienst dort waren (Sonntag, 11:00 Uhr).

Marble Church, Bodelwyddan

In Conwy hatten wir dann wieder etwas mehr Zeit zum Schloss begutachten. Auch hier nahmen wir natürlich jeden Turm mit, damit Fenris seine Höhenangst desensibilisieren kann. Ich weiß nicht genau, wie viele Bilder ich schon von der Landschaft hier geschossen hab, aber es sind hunderte. Diese Aufnahme habe ich auf einem der höchsten Türme gemacht.

Conwy Castle

Nach der Besichtigung sind wir weiter auf die Halbinsel Anglesey gefahren. Auf dem Weg kamen wir zufälligerweise noch an einem alten Kloster vorbei. Natürlich gabs hier ein Dös’chen zu finden, dazu noch einige Ruinen und einen alten Taubenschlag.

Kloster auf Anglesey

Dungeon-Eingang

Zur Belohnung des Tages klettern wir an der Küste ganz am Ende von Anglesey entlang (Puffin Island in Sicht) um eine coole Höhle zu entdecken. Der Weg dorthin war nicht ganz ohne, da es langsam dämmerte. Wir konnten noch ein paar Bilder schießen und machten uns dann auf den Heimweg.

Höhle an der Küste von Anglesey

Unterwegs haben wir noch so einiges Kurioses gesehen, zum Beispiel waren wir in dem Ort mit dem längsten Namen in Wales. Natürlich gibt es viele Ortsschilder und netterweise ist auch gleich die Aussprache mit dabei. Die vesteht man natürlich nur, wenn man weiß, wie die Buchstaben im Walisischen ausgesprochen werden. Manong bringt uns das ja gerade bei.

Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch

Zu guter Letzt sind wir noch an einem ziemlich schrägen Straßenschild vorbeigefahren, irgendwo im totalen Nirgendwo: an der B4407, in der Nähe des River Conway, südlich des LLyn Conwy. Da hat sich wohl einer einen Scherz erlaubt…

Achtung!

Current Mood:Happy emoticon Happy

Popularity: 24%

Ähnliche Artikel:

  1. Moel Famau
  2. Kraxel-Kefa
  3. Der Dunkle Turm
  4. Käfer im Grünen
  5. Project G A M E


Comments

Leave a Reply

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: