Kefas Welt

aus dem Leben einer Referendarin

News von Kefa

Posted By Kefa on 24. August 2009

Überraschung, mich gibts auch noch! ;-)

Ich hab beschlossen, heute endlich mal wieder was von mir hören zu lassen, sonst staubt der Blog noch zu. Außerdem tut sich bei uns eigentlich gerade recht viel, darum hab ich auch so wenig Zeit zu bloggen.

Selma

  • Ich habe mich erfolgreich zum Ersten Staatsexamen angemeldet, ich hatte ja schon davon berichtet. Nachdem ich bei der Anmeldung doch noch was falsch gemacht hab und was nachreichen musste, habe ich inzwischen endlich die Bestätigung erhalten, dass alles okay ist. Ich sitze also an meinen freien Tagen jetzt fleißig an meiner Examensarbeit, die ich übrigens zum Thema “Tastatur statt Bleistift – Inwiefern ist Handschreiben eine unabdingbare Voraussetzung für den Schriftspracherwerb” schreibe.
  • Die Schule ist wieder losgegangen und wieder startet eine neue Robotik-AG für 4.-Klässler. Darüber lässt sich eigentlich ein eigener Blogbeitrag schreiben, denn nach den cito-Sprachtests im letzten Schuljahr hat die Schule neue Rechner bekommen. Allerdings hat die keiner eingerichtet und scheinbar fühlt sich keiner zuständig. Wie vor den Ferien hatte auch nach den Ferien niemand das Passwort, um sich an den Rechnern anzumelden, damit man sie evtl. selbst konfiguriert. Ich konnte allerdings inzwischen in Erfahrung bringen, dass die Schule jetzt beim subiti-Programm mit macht, was bedeutet, die Rechner und auch die Software, die da rauf kommt, werden zentral gewartet. Das ist eine interessante Info für mich, denn das heißt, ICH kann die Lego Mindstorm Software nicht auf die Rechner bringen. Sicherheitshalber fehlt allen Rechner nämlich auch das CD-Rom Laufwerk. Ich seh schon, auch diese AG startet nicht ohne Schwierigkeiten.  Ich bin gespannt, wann ich mit der Software rechnen kann.
  • Fenris hat im Juni erfolgreich seine Umschulung als einer der besten seines Jahrgangs abgeschlossen und arbeitet jetzt beim ZARM. Dort hat er schon sein Praktikum während der Umschulung absolviert und Treiber für die Hardware eines kleinen Satelliten entwickelt. Jetzt arbeitet er an einem Forschungsprojekt zur Navigation auf anderen Planeten. Da diese Planeten ja keine GPS-Satelliten im Orbit haben, muss für Fahrzeuge auf solchen Planeten logischerweise eine andere Lösung gefunden werden. Glücklicherweise sind sowohl seine Informatik- als auch E-Technik-Kenntnisse bei dieser Sache von Nutzen und ihm macht die Arbeit sehr viel Spaß.
  • Dadurch, dass Fenris nun endlich einen Job hat und ich das letzte Mal Studiengebühren bezahlt hab (und diese evtl. sogar noch wieder bekomme, wir werden sehen) ist bei uns sowas wie Wohlstand ausgebrochen, zumindest fühlt es sich so an. ;-) Normalerweise haben wir uns eigentlich den meisten Luxus verkniffen und sind selten überhaupt noch “ausgegangen”. Inzwischen waren wir mal wieder lecker chinesisch Essen und ich freue mich schon auf den nächsten Kinobesuch. Ich freue mich jedenfalls schon wie eine Schneekönigin auf das Jahresende, wenn ich auch endlich mal Geld verdien und nicht alles in die neuen Caféten der Uni stopf.
  • Zum Thema Geld ausgeben: ich hab dann auch gleich mal Räumlichkeiten für eine große Party gemietet, die dieses Jahr noch ansteht. Nach zwei 30. Geburtstagen die wir im Vereinsheim des ESV Blau-Weiß e.V. gefeiert haben, haben auch wir uns dafür entschieden, dort zu feiern. Manong und ich werden dieses Jahr beide 30 und da Manong in Wales wohnt und wohl nicht zu ihrem Geburtstag hier sein wird um mit der ganzen Bagage feiern zu können, haben wir beschlossen, später zusammen zu feiern. Immerhin werden wir dann 60. Wir sind beide schon ganz aufgeregt. Es ist aber ja noch ein bisschen hin und wir haben noch viel zu planen.
Patty beim Fressen

Patty beim Fressen

  • Den Katzen geht es eigentlich wie immer ganz gut. Sie fressen weiter brav ihr gebarftes Futter, inzwischen auch mit Rinderanteilen. Ich hab mich immer noch nicht aufgerafft, eine günstige Fleischquelle zu suchen, aber da wir ja inzwischen “Dekadenz-Aufschnitt” kaufen (nicht mehr den abgepackten Kram), könnte ich wirklich demnächst mal zum Fleischer gehen und dort nachfragen. Selmas Allergie ist momentan wieder weg, zwischendurch hatte ich aber das Gefühl, dass sie sich wieder häufiger kratzte und leckte. Ich teste darum noch mit den Supplementen im Futter herum, ich schätze, dass sie entweder auf Knochenmehl oder eines der Calcium-Supplemente allergisch reagiert. Wenn ich nämlich Fleisch mit Knochen wolfe und kein Knochenmehl hinzu gebe und statt Calciumcitrat oder -carbonat gemahlene Eierschalen nehme, dann juckt sie sich nicht mehr. Bei der momentanen Hitze fressen sie sehr wenig, ich komme mit 100g Futter pro Tag pro Katze hin. Das ist aber normal, denn bei dem Wetter liegen sie eigentlich die meiste Zeit eh nur rum. Ihr liebstes Spielzeug ist momentan der Federwedel, der uns auch schon mal hinterher getragen wird, damit wir mit ihnen spielen. Als nächstes steht wieder eine Kotprobe an, die wir zum Tierarzt bringen müssen. Ich lach mir nen Ast, wenn die wieder keine Würmer haben. Ich hatte ja davon berichtet, dass ich sowohl was Impfen als auch was Wurmkuren angeht, einen anderen Weg als meine Tierärztin einschlagen werde.
    Auf dem Bild sieht man sehr schön, wie es aussieht, wenn die lieben Kleinen fressen. Wir müssen also zweimal täglich die Küche bzw. den Futterplatz wischen, aber man gewöhnt sich an alles. ;-) Außerdem ist es ein großer Spaß, den Raubtieren beim fressen zuzugucken. Ich habe zum barfen übrigens wieder zwei neue “Werkzeuge”: ein elektrisches Messer, mit dem man auch Gefrorenes schneiden kann und ein riesiges Schneidebrett von Ikea. Die nächste Barfsession kann kommen.
  • Unser Hobby Geocachen betreiben wir nach wie vor, aber der anfängliche Wahn lässt langsam nach. Trotzdem, wenn wir irgendwo hin fahren, wird erstmal nachgeschaut, was für Caches da liegen. Im Wohlstandswahn haben wir uns jetzt endlich auch einen Premium-Account bei Geocaching.com zugelegt. Dieser kostet 30$ im Jahr und ermöglicht es einem, komfortabler nach Caches zu suchen und sich beispielsweise Statistiken zu seinen Funden als E-Mail zuzusenden. Mit Tools von Dritten kann man dann diese Daten auswerten und auf seiner Profilseite (oder sonstwo) veröffentlichen. Das hab ich gestern spaßeshalber mal gemacht und das sieht dann so aus:

My Cache Stats as of 23.08.2009 (Generated by CacheStats 3.0. Get your own stats at
www.logicweave.com
)

Cache Finds
Total Found: 181 (# found/attended logs) Find Rate: 0,923 per day (6,5 per week, 337 per year)
Caches: 181 (# unique caches visited) Avg. difficulty / terrain: 1,57 / 1,39
# Archived: 6 (3%) FTFs: (unknown)
Avg. in 1 day: 3,0 Oldest Cache: HB-1 (GC8D3E placed 12.09.2002)
Most in 1 day: 11 (11.07.2009) Most in 1 month: 50 (6/2009)
Days Cached
Total days cached: 61 (every 3,2 days or 31,1%) Most consecutive days with a find: 7 (16.02.2009 – 22.02.2009)
Most in 1 month: 12 (5/2009) Most consecutive days without a find: 13 (09.08.2009 – 21.08.2009)
History
Year Total Found Rate Days Cached / Frequency
2009 181 0,923 61 / every 3,2 days
Milestones
Number Date Cache # Days between
#1 07.02.2009 Sommer in Lesmona
#100 24.05.2009 Area of Innovation 105
Size
Breakdown
Size # Found Percentage
Micro 102 56,4
Small 53 29,3
Regular 19 10,5
Other 3 1,7
Large 3 1,7
Not chosen 1 0,6
Type
Breakdown
Type # Found Percentage
Traditional Cache 124 68,5
Multi-cache 33 18,2
Mystery 22 12,2
Mega-Event Cache 1 0,6
Webcam Cache 1 0,6
Difficulty / Terrain Combinations
Terrain
Difficulty 1 1,5 2 2,5 3 3,5 4 4,5 5
1 47 15 2 1 - - - - 1
1,5 34 19 8 5 - - - - -
2 9 12 7 2 2 - - - -
2,5 5 1 1 - - - - - -
3 - 1 1 - - 1 - - -
3,5 - 1 - 1 - - - - -
4 - 1 - 1 - - - - -
4,5 - - 1 - - - - - -
5 2 - - - - - - - -
26 out of 81 combinations found
Locations
Other States (3): Bremen (115), Niedersachsen (64), Hamburg (2)
Countries (1): Germany (181)
  • Und zu guter Letzt haben wir noch wieder ein neues altes Hobby. Nachdem Fenris in einem Heisekommentar zufällig von einem Freeshard DAoC-Server namens Uthgard gelesen hat, haben wir uns auf die Suche nach weiteren Infos gemacht. DAoC steht für Dark Age of Camelot und ist ein Onlinerollenspiel, was wir früher bis zum Umfallen gespielt haben. Die üblichen Verdächtigen unter euch kennen es ja. ;-) Dieser Server ist also ein Freeshard Server, das heißt kostenlos. Außerdem ist auf ihm nur die Classicversion des Spiels implementiert, die ganzen Add Ons, die das Spiel nur kaputt gemacht haben, sind nicht umgesetzt. Buffbots sind streng verboten, wer sie benutzt wird dauerhaft ge-”banned” auch die haben das Spiel auf den Liveservern kaputt gemacht. Also haben wir einen Blick riskiert und sind ganz begeistert. Inzwischen haben wir auch schon eine Gilde (lustigerweise heißen die Fenris Welpen) und unsere Mains (ein Dreamteam aus Troll-Kriegerin und Troll-Schamane) sind Level 44/50. Es tummeln sich so zwischen 400 und 700 Spieler auf Uthgard, es ist also nicht besonders überfüllt. Der Server ist außerdem international, wobei der Staff komplett deutsch ist. Es passiert einem immer wieder, dass man mit anderen in der Gruppe spielt und sich die ganze Zeit auf Englisch unterhält, um irgendwann festzustellen, dass alle deutsch sprechen. Wir fragen jetzt immer gleich, woher die anderen kommen. Wir waren auch schon mit Kanadiern, Franzosen, Amerikanern, Engländern und Italienern unterwegs. Die Frauenquote ist immer noch so mies wie damals. Wir haben zwar 6 Frauen in der Gilde, aber ich glaube, das ist schon viel. Witzig wirds dann, wenn ein Gruppenmitglied zu mir so Dinge schreibt wie “Sorry, ich muss off, meine Freundin macht Streß… Aber das kennst du ja!” Die Leute sind dann immer ganz erstaunt wenn ich antworte “Öhm nö, kenn ich nicht, ich BIN die Freundin ^^”

Tja, das wars erstmal an Neuigkeiten von mir, sorry, dass ich so schreibfaul bin, ich hoffe, das bessert sich bald wieder.

Current Mood:Working emoticon Working

Popularity: 11%

Ähnliche Artikel:

  1. Project GAME – GC1JZ92
  2. Wochenende in Hamburg
  3. Cache-Wochenende
  4. Achtung, Katzenschweinebilder :D
  5. Tiergesundheitstage in Fürstenau


Comments

4 Responses to “News von Kefa”

  1. manong sagt:

    oh man 60 hoert sich echt alt an :)

  2. HelmiDEL sagt:

    Schön, mal wieder etwas ausführlicher von Dir zu lesen, wo Du doch so viel zu tun hast, der Rollenspielexkurs ist allerdings für mich zu hoch!
    Neulich waren wir in Nordhessen auf der Burg Waldeck, da waren vielleicht viele Geocacher unterwegs, gibt’s da soviel zu finden? Weiter erfolgreiche Ideen für Deine Arbeit!

  3. Kefa sagt:

    Ist die Burg am Edersee? Dort gibt es eine Cacheserie am See entlang und auch einen Wandermulti. Direkt an der Burg gibt es interessanterweise keinen Cache.

    Danke danke, so langsam wird das mit der Arbeit! :)

Leave a Reply

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: